Herbstwanderung 2016

wanderung-20161016_143339_resized

Die Wandergruppe vor der Ruine Neudahn

Immer wenn sich die Blätter langsam färben steht eine Wanderung im Terminplan des RSC Leimersheim. Die Wanderführer Margit und Berthold Körner suchten dazu einen abwechslungsreichen, aber nicht allzu schweren Rundkurs im Dahner Felsenland aus. Zum Start am Haus des Gastes in Dahn verdeckte der Frühnebel noch den Blick zum Himmel. Der löste sich aber schnell auf und die Gruppe wurde den ganzen Tag von der strahlenden Sonne begleitet. Der erste Wegabschnitt führte an den Felsen Braut- und Bräutigam vorbei, durch den Wald, zur Dahner PWV-Hütte. An der Hütte kam die Gruppe natürlich nicht ohne Rast vorbei. Nach der kurzen Erholung führte die Tour zur Burgruine Neudahn und weiter zum Sängerfelsen mit seiner guten Rundumsicht über Dahn. Von dort war das Ziel im Haus des Gastes auch schon wieder auszumachen. Dort angekommen hatten alle Hunger und Durst und ließen den Wandertag in geselliger Runde ausklingen.